Startseite
Winterreisen
Sommerreisen

 

Villa Hubertus
Villa Hubertus

Snowboard- & Skireisen / Gruppen-Urlaub

Oster-Family-Ski- & Gourmet-Special

Der Skikurs:

Wir bieten von Profis engagiert und einfühlsam geleitete Ski- & Snowboardkurse (ab 6 Pers.) Halbtags für Anfänger bis Könner, Kinder wie Erwachsene, mit fachlich wie menschlich ausgezeichneter Betreuung von den ersten Schwüngen bis zum Carven, Kurzschwingen, Buckelpisten- und Tiefschneetraining. Und der besondere Clou: An 4 Tagen gehört Ernst Winkler mit zu unserem Ski-Team! Er dominierte gemeinsam mit Franz Klammer die Elite der Skiläufer und war zwei Jahre lang der 4. beste Abfahrtsläufer der Welt! Bei den 4- bis 7-jährigen Anfängern nutzen wir evtl. den Standortvorteil der örtlicher Skischule und deren fachlich gute und liebevolle Betreuung (Mittagsbetreuung und ganztags Kurs gegen Aufpreis empfohlen), bis sie "reif" für die Piste sind!

Skilehrre Ernst Winkler - ehem. 4. bester Abfahrtsläufer der Welt

Mittags treffen sich alle auf einer schönen Hütte und anschließend fahrt Ihr wie und mit wem Ihr wollt! Ein wunderschöner Urlaub mit angenehmen Gruppenleben, Aprés-Ski, (Familien-) Aktionen, (Zirkus-)Spielen, (Gitarren-)Gesängen, Fackelwanderung und Gute-Nacht Geschichten nach erprobtem "VAN+SUN-Rezept". Bitte unbedingt schnell anmelden, da früh ausgebucht!

Die Lehrerfortbildung "Wintersport & Umweltschutz":

Seit über 20 Jahren bietet VAN+SUN ein in Kooperation mit dem RP KÖLN und der DEUTSCHEN SPORTHOCHSCHULE KÖLN entworfenes Konzept zum Erlangen der Qualifikation "Schulskilehrer/in" für Lehrer/-innen der meisten Schulformen, -fächer und Bundesländer an, das auf 100%-ige Begeisterung bei teilnehmenden Lehrkräften stößt und neben Urlaubsgenuss, hoch qualifizierter Ausbildung und immenser eigener skiläuferische Fortschritte weitere diverse Vorteile bietet:
Ein Zertifikat über die Befähigung eine Schul-Schneesportfahrt zu begleiten oder zu leiten.
Eine steuerfähige Bescheinigung über die Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung.
Erprobung des Erlernten mit "Schülern" auf der Piste.
Ggf. spezielle Schwerpunkte (Schultypen, Behinderte...).
Auf Wunsch ggf. spezielle Schwerpunkte (besondere Schultypen, Schulskilauf mit Behinderten...).
Hoch qualifizierter Ausbildung und immense eigene skiläuferische Fortschritte.
Unterkunft in sehr gutem Hotel mit exquisitem Essen und beeindruckendem Wellnessbereich.
Parallelangebot für Angehörige, Freunde usw.: Ein wunderschöner Skiurlaub mit tollem Kurs!

Basierend u.a. auf dem neusten Skilehrplan, Schule im Schnee etc., durchleuchtet sie den Schulskilauf in seiner speziellen Problematik und gibt der Lehrkraft umfassende konkrete und praktische Handlungshilfen auf den Weg.

Praxis:

Technikleitbild, Technik & Methodik der Grundfunktionen "Kanten, Drehen, Belasten", Carven, formen- und variantenreiches, ästhetisches, sportliches, freies und sichere Fahren auf anspruchsvollen Pisten und bei schwierigen Schneeverhältnissen, sowie Synchron- und Formations-Fahren, Videocontrol, praktischer Unterricht.

Theorie:

Rechts- und Sicherheitsfragen, Planung, Organisation & Durchführung von Schulskikursen, Kooperation Schule/Verein/Veranstalter, ökol. Aspekte, alpine Gefahren, Ausrüstung, Skipflege, Rahmenprogramm.

Voraussetzung:

Beherrschen aktueller Skitechnik(en) mindestens auf roten Pisten. Für: Lehrer/-innen fast aller Schulformen, -fächer & Bundesländer
Lehrgangsbeitrag: 70,- Euro.
Verantwortliche Leitung: Detlev Krause.


Druckversion aufrufen Hier steht Ihnen eine Druckversion dieser Reise mit allen Reisedaten zur Verfügung.